Nike Flyknit Racer online kaufen – alles Releases auf einen Blick

Hätten, wie ursprünglich geplant, nur Marathon-Läufer den Nike Flyknit Racer gekauft, wäre die Marke mit dem Swoosh wohl schon vollauf zufrieden gewesen: Sportwelt begeistert, die Laufbahnen erobert, Ziel erreicht, vielen Dank! Hätte-hätte-Fahrradkette. Das neuartige Upper aus Flyknit faszinierte jedoch Sneakerheads und Fashionmongers in aller Welt. Endlich mal eine Alternative zu Leder, Plastik, Synthetik oder Mesh im Obermaterial. Dazu eine, die sich geradezu um jeden Fuß individuell schmiegt und dabei auch noch im Design komplexe Texturen in nie dagewesener Einheitlichkeit ermöglicht.

Mit unserem Release-Kalender habt ihr alle Neu-Erscheinungen von Nikes außergewöhnliche Sneaker-Linie stets im Blick. Und natürlich erfahrt ihr auf 99Kicks auch, wo ihr euer Lieblingsexemplar der Gattung Nike Flyknit Racer am günstigsten online kaufen könnt.

Die Nike Flyknit Racer Story – wie aus der Socke ein Schuh wird

Die Idee des Nike Flyknit war von Anfang an, einen so leichten Schuh zu kreieren, als hätte der Läufer lediglich Socken am Fuß. Das Problem mit Socken ist: sie sind zwar leicht, aber einfach nicht robust genug. Kennt jeder von uns – ständig muss man neue Socken nachkaufen, weil die (doch gerade erst gekauften) schon wieder voller Löcher sind. Es ging also darum, gewissermaßen eine Socke zu stricken, die man auch als Schuh anziehen konnte. Hatte noch niemand gemacht. Und wurde auch prompt schwerer als anfangs gedacht.

Über vier Jahre lang tüftelten die Ingenieure, Designer und Produktmanager bei Nike an dem neuen Konzept. Als am 21. Februar 2012 endlich die neue Flyknit Technologie der Welt präsentiert wurde, hatte das Unternehmen dafür schon etliche Patente angemeldet. Ende 2015 brachte es die Flyknit Technologie laut der Recherche eines Journalists des Portland Business Journals bereits auf stattliche 500 Patente.

Die beiden ersten Modelle mit der bis heute typischen Flyknit-eigenen Silhouette waren “The Racer” sowie “The Trainer”, meist als “OG Racer” bzw. “OG Trainer” geführt. Beide Modelle stießen beim Zielpublikum, laufverliebten Langstrecken- und Marathonläufer, nur eingeschränkt auf Zustimmung. Zwar waren alle vom Design und dem sensationell anpassungs- und zugleich widerstandfähigen Obermaterial begeistert. Jedoch hatte Nike eine Sohle gewählt, die dem Pensum von Langstreckenläufern nicht gerecht wurde. Sie waren bequem, hielten aber leider nicht lange genug durch.

Wie der Nike Flyknit Racer seine wahre Bestimmung fand

Natürlich gab es fortlaufend Nachbesserung (Nike zog dafür Erfahrungen aus der Air Max und Lunar Sohle heran), sodass die Flyknit Technologie von der Laufgemeinde schließlich doch noch dankbar aufgenommen wurde. Nahezu gleichzeitig entwickelte sich der Flyknit Racer jedoch auch in eine andere, zunächst nicht angedachte Richtung. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London fiel vor allem Michael Phelps mit seinen Flyknits auf. Der US-Schwimmer gewann in London erneut Olympische Medaillen – insgesamt errang er in seiner Karriere 28 Mal olympisches Edelmetall. Bei jeder seiner sechs Siegerehrungen während der Spiele von London stieg Phelps mit ein Flyknit Schuh aufs Podest.

Der breiten Öffentlichkeit sowie den Sneakerheads erschien der Nike Flyknit mit einem Mal in einem völlig anderen Licht. Selbst eine Sport-Legende wie Michael Phelps sah in diesen Sneakers noch etwas beeindruckender aus als er an sich schon war. Der Schuh war wie geschaffen für Helden. Die Teile waren einfach cool. Hatte die Welt bis dahin geglaubt, Strick sei nur etwas für Omis, wurde sie nun eines Besseren belehrt. Das “Strickzeug” des Flyknit Materials machte die Sneaker schließlich nicht nur sensationell leicht und bequem, sondern bot auch völlig neue Texturen für nie zuvor gesehene Colorways.

Texturen, die du nur mit einem Nike Flyknit Racer kaufen kannst

Einen Nike Flyknit Racer erkennt jeder schon von weitem. Die Textur des Flyknit Materials erlaubt Farbintensitäten und Spiele mit unterschiedlichen Kontrasten, wie man sie so sonst bestenfalls von der modernen, abstrakten Malerei kennt. Ein Grün ist bei einem Nike Flyknit Racer nie einfach nur ein Grün. Vielmehr überlagern verschiedene Töne von Grün einander, laufen nebeneinander her, ergänzen sich mal und bilden mal auch Kontraste, die dann durch andere Farben weiter belebt werden. Das viel zu oft beschworene Farbenspiel – beim Nike Flyknit Racer wird es Wirklichkeit. So oft man sich die Schuhe auch ansieht, immer entdeckt man etwas Neues. Wie nennt man noch mal das Gegenteil von Langeweile? Richtig: Nike Flyknit Racer!

Auf dieser Seite halten wir dich über alle Flyknit Racer Releases auf dem Laufenden. Regelmäßig aktualisieren wir dafür neueste Infos rund um Releasetermine, Restocks und neue Images. Es lohnt sich also für dich, diese Seite zu speichern. Gleiches gilt für unsere Social Media Kanäle, auf denen wir dich in aller Regel noch schneller informieren können. Stay tuned, oder willst du uns etwa vermissen?!